Finsterau 2017

Garde-/Fussballfreizeit


Termine

Mittwoch, 26. April 18:30
Erste Training

Freitag, 28. April 17:00
U11 Spiel beim TUS Schnaittenbach

Freitag, 28. April 18:30
Erste Training

Sonntag, 30. April 15:00
Erste Auswärtsspiel beim FC Luhe-Markt

Dienstag, 02. Mai 17:15
U11 Training in Ehenfeld

Sponsoren

Raiffeisenbank Auerhbach-Freihung e.G.
 

Besucher

Heute40
Insgesamt70928

F-Jugend mit erstem Punkte-3er gegen SG Etzenricht-Weiherhammer

F-SVK-SGEW-2015

Unsere neue F-Jugend feierte am 05.10.2015 ihren ersten Sieg in einem Punktespiel ausgerechnet gegen die Nachbarn der SG Etzenricht/Weiherhammer. Die Trainer Steven Haschberger und Manuel Harbig wurden somit für ihre tolle Jugendarbeit erstmals so richtig belohnt. Alle Spieler und natürlich auch die Eltern waren mächtig stolz. Die Treffer erzielten Franz L. (3x), Elias G. (2x) und Max H.. Das Endergebnis lautete 6:1. Die Fußball-Zukunft des Vereins scheint auch für die nächsten 20 Jahre gesichert!

... hier geht es zu den Bildern des F-Jugend-Sieges gegen SG Etzenricht/Weiherh. >>> Klick drauf!

AKW Cup Schnaittenbach

Auch dieses Jahr wurden wir wieder zum Turnier eingeladen. Bei acht teilnehmenden Mannschaften belegten wir dieses Jahr den 3. Platz. Nach  Platz 2 in der Gruppenphase war der SV TuS DJK Grafenwöhr unser Gegner im Halbfinale. Grafenwöhr wurde in der Gruppe B souverän Erster und hatte dort ohne Mühe gegen den SV Raigering, die TuS/WE Hirschau und die DJK Ehenfeld gewonnen.

Zu aller Überraschung gingen wir im Halbfinale, nicht unverdient durch Timon, mit 1:0 in Führung. Am Ende jedoch mussten wir uns mit 1:4 geschlagen geben. Das Semifinale gegen den TuS Schnaittenbach konnten wir mit einem 1:0 zu unseren Gunsten entscheiden. Das Siegtor erzielte Matheo. Damit belegten wir am Turnierende einen hervorragenden 3. Platz. Zudem stellten wir mit Janis den besten Tormann des Turniers.

Platz 1. für die F-Jugend beim eigenen Hallenturnier

Beim diesjährigen Hallenturnier des SV Kohlberg-Röthenbach in Neustadt, belegte die F-Jugend den 1. Platz und stellte mit Lenny zusätzlich den Torschützenkönig. Nach einem Sieg und einem Unentschieden belegten wir den ersten Platz in unserer Gruppe. Das Halbfinale und das Finale endete jeweils 0:0. Zweimal konnten wir das  Elfmeterschießen  für uns entscheiden. Dass der Turniersieg dennoch verdient war, lag an der geschlossenen Mannschaftsleistung und der Nervenstärke unserer Spieler, die sogar einen Rückstand beim Elfmeterschießen (Finale) noch drehen konnten. Wir bedanken uns bei unseren Fans, die uns das gesamte Turnier hindurch lautstark unterstützt haben.