Finsterau 2017

Garde-/Fussballfreizeit


Termine

Freitag, 24. März 18:30
Erste Training

Samstag, 25. März 09:00
U13 Rama-Dama (NUR Kohlberger Spieler) | Treffpunkt Schulhof

Sonntag, 26. März 15:00
Erste Heimspiel gegen SV Altenstadt/Voh.

Mittwoch, 29. März 18:30
Erste Training

Freitag, 31. März 17:30
U13 Vorbereitungsspiel JFG Haidenaab Vils

Sponsoren

Raiffeisenbank Auerhbach-Freihung e.G.
 

Besucher

Heute2
Insgesamt69728

Dritte Niederlage in Folge

Unsere erste Mannschaft verlor am vergangen Wochenende gegen den TSV Eslarn mit 1:3. Nachdem auch schon in den letzten Spielen kein Erfolg verzeichnet werden konnte, war dies bereits die 3. Niederlage in Folge. Eslarn ging bereits in der 3. Minute durch Matey Dobias mit 0:1 in Führung. Auch in der 30. und 34. Minute kam nur der TSV Eslarn zum Zug. Einen Glückstreffer für den SVK erzielte Markus Schlenk in der 38. Minute, sodass beide Mannschaften den Platz zur Halbzeit mit einem Spielstand von 1:3 verließen. Nach der Halbzeitpause gab es kaum noch sehenswerte Aktionen. Kohlberg konnte zwar im Vergleich zu den letzten zwei Spielen endlich wieder ein schönes Zusammenspiel zeigen, jedoch haperte es wieder an den Torchancen, weshalb es für unsere Spieler sehr schwer war, das Ergebnis noch zu verbessern.

Deftige Niederlage gegen die SpvGG Pirk

Eine unglückliche Niederlage erlebten die Anhänger des SVK am vergangenen Sonntag in Pirk. Kaum ein Spielzug konnte richtig ausgeführt werden, sodass es sowohl für Stürmer als auch für Abwehrspieler unmöglich war, ihr Können in die Tat umzusetzen. Zu Beginn schaute es zwar jedoch noch nach dem Gegenteil aus als Michael Baumann den SV Kohlberg in der 11. Minute in Führung brachte. Doch bereits nach 7 Minuten landete die SpvGG Pirk durch einen Foulelfmeter den Ausgleichstreffer. Ab diesem Zeitpunkt war der SVK nicht wieder zu erkennen, denn immer wieder haperte es daran, die Ballschüsse erfolgreich zu verwandeln. Somit ließ sich die Gegenmannschaft die Chance nicht nehmen und machte das Spiel mit 4:1 für sich klar. Ein bitterer Nachgeschmack zeigte sich dann beim Blick auf die Tabelle, denn statt auf dem 1. Platz findet man den SVK nunmehr nur noch auf dem 4. Platz. 

Sieg gegen den Erstplatzierten

6 Spiele nacheinander konnte die SpVGG Vohenstrauß II zuletzt nicht bezwungen werden, doch letzten Samstag schafft es unser SVK die Mannschaft mit 2:1 zu besiegen. Dementsprechend groß war die Freude, denn zusätzlich konnte der Abstand zur Tabellenspitze verkürzt werden. Schon nach 18 Minuten erzielte Michael Forster den ersten Treffer für den SV Kohlberg. Trotz einer fortlaufenden Überlegenheit wollte dem SV in Folge zunächst kein weiterer Treffer gelingen. Nach der Pause sahen die gut 100 Zuschauer ein unverändertes Bild. Jedoch gelang es Vohenstrauß II in der 60. Minute durch Frank den Anschlusstreffer zu erzielen. Nur 6 Minuten später konnte Ullrich dank einer souveränen Vorlage durch Baumann den Ball ins Netz befördern und somit auf 1:2 erhöhen. Am Ende hieß es für Kohlberg nur noch die Führung über die Zeit zu bringen, was sich zu einer aufregenden Partie für Zuschauer und Spieler entwickelte.

Derby-Sieg gegen den FC Luhe-Markt

Die Kohlberger konnten am vergangenen Sonntag bei ihrem ersten Derby der Saison gegen den FC Luhe-Markt mit einem 3:1 Sieg erneut 3 Punkte einfahren. Wie schon gegen den TSV Pleystein brachte Michael Baumann den SVK kurz vor der Halbzeitpause mit 1 0 in Führung. Adrian Reil konnte nur 4 Minuten später auf 2:0 erhöhen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spielgeschehen auf beiden Seiten immer schärfer, so dass sowohl einige Torchancen als auch Fouls von beiden Mannschaften ausgingen. In der 54. Minute war es Bauer der auf 2:1 verkürzte. Davon ließ sich unser SVK jedoch nicht abschrecken und wurde durch ein weiteres Tor von Fabian Wudy in der 75. Minute mit einem 3:1 Sieg belohnt. Dank einwandfreien Spielzügen und sehenswerten Torabschlüssen gelang es dem SV Kohlberg das erste Derby gegen den FC Luhe-Markt nach 3 Jahren mit Erfolg zu krönen. 

Unnötige Heimniederlage

Am vergangenen Sonntag zeigte sich der SV Kohlberg beim Heimspiel gegen den SV Waldau nicht von seiner besten Seite und verlor 3:5. Zu Beginn war der Spielverlauf noch vielversprechend, denn Michael Baumann schoss bereits in der 6. Minute den ersten Foulelfmeter. Aufgrund eines erneuten Fouls gegen einen Waldauer Spieler, erzielte Wolfrath den Ausgleichstreffer per Elfmeter. Nur 3 Minuten später kam die Gegenmannschaft erneut zum Zug und erhöhte auf 1:2. Nach mehreren Abwehrfehlern und Fehlpässen erhielt unser SVK noch weitere 3 Gegentore. Die beiden Tore von Forster und Baumann kurz vor Abpfiff der Begegnung waren nur noch Ergebniskosmetik. Somit spiegelte sich die Leistung unserer Mannschaft im Wetter wieder.